image

Geschäftsstelle

LTG Geschäftsstelle

Im Mühlenfeld 1
32816 Schieder-Schwalenberg
vCard
05284 9436250

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Die Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 20. bis 28. Juli 2024 nicht besetzt

 

Zertifikat Kinderturnen
14.-15. Sept. 2024 | Hohenhausen

Fachtagung Kinderturnen
21.-22. Sept. 2024 | Hamm

 

 

Am 15. und 16. Juni 2024 wurden die Deutschen Seniorenmeisterschaften (DTB) im Indiaca in Haltern am See ausgetragen. Erstmalig hat die CVJM SG Sylbach/Pivitsheide in der Altersklasse Männer 35+, nach vielen Treppchenplätzen in der Vergangenheit in der offenen Klasse und im Jugendbereich, zu den Seniorenmeisterschaften gemeldet. Alle Spieler im Team haben schon bei diversen Deutschen Meisterschaften auf dem Podium gestanden.

Die Erwartungshaltung im vierer Endrundenturnier mit dem Spielsystem "Jeder gegen jeden" war dementsprechend hoch. Gleich im ersten Spiel musste gegen den CVJM Kamen gespielt werden. Kamen, Seriensieger in der AK Männer 35+, wurde gleich im ersten Spiel von Anfang an unter Druck gesetzt. Der erste Satz ging knapp, aber verdient an die SG. Der zweite Satz verlief sogar sehr eindeutig. Über ein gutes Stellspiel und einer sehr guten Leistung im Angriff konnte sich die SG sehr schnell absetzen und den zweiten Satz deutlich gewinnen.

Mit dem Schwung sollte das zweite Spiel gegen den vermeintlich schwächsten Gegner im Teilnehmerfeld eine Formsache sein. Diese Spiele müssen aber auch erst einmal gewonnen werden und so war die Heimmannschaft vom ATV Haltern als Gastgeber der Meisterschaften sehr unangenehm in der Spielweise. Doch auch im Spiel gegen Haltern konnten beide Sätze knapp, aber verdient für die SG positiv verbucht werden.

Im letzten Spiel des Tages warteten die Altmeister aus dem Breisgau von Indiaca Malterdingen auf die SG. Mit einem Unentschieden wäre die SG Meister in der Altersklasse 35+. Mit dieser Motivation starteten die Lipper in das Spiel. Das Spiel entwickelte sich auf Augenhöhe. Beide Teams spielten ihre Fähigkeiten voll aus. Kurz vor Schluss im ersten Satz konnte sich die SG absetzen und den ersten Satz für sich entscheiden. Der Jubel war groß, denn damit war der Gewinn der Meisterschaft schon geschafft, selbst wenn der zweite Satz verloren gehen würde. Auch wenn die Meisterschaft jetzt schon entschieden war, schenkten sich beide Teams im zweiten Satz nichts, schließlich wollte die SG ohne Satzverlust das Turnier beenden. Malterdingen wollte hingegen seine Ehre retten und hielt voll dagegen. Der zweite Satz ging mit 25:23 zu Gunsten der CVJMer aus.

Die Freude über den Titelgewinn war sehr groß. Damit hat die CVJM SG Sylbach/Pivitsheide gleich bei der ersten Teilnahme in der Altersklasse Männer 35+ das Maximale erreicht. Erste Teilnahme in der AK Männer 35+ und direkt der erste Titelgewinn - das Tunier hätte für die CVJM SG Sylbach/Pivitsheide nicht besser laufen können.

 

interessante Links

 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB