image

Geschäftsstelle

LTG Geschäftsstelle

Im Mühlenfeld 1
32816 Schieder-Schwalenberg
vCard
05284 9436250

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Die Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 20. bis 28. Juli 2024 nicht besetzt

 

Zertifikat Kinderturnen
14.-15. Sept. 2024 | Hohenhausen

Fachtagung Kinderturnen
21.-22. Sept. 2024 | Hamm

 

 

Am 23.10.22 fand in Warendorf erstmalig der Ligapokal des Westfälischen Turnerbundes statt. Die TuS Helpup (KTV Detmold2) startete in der Klasse Landesliga 1. Morgens um 9:00 Uhr ging es schon mit der Erwärmung los. An den Start gingen Marie Kaiser, Neele Kassen, Chantal Janske und nach langer Verletzungspause auch wieder Julie Holwitt. Leider mussten wir auf Jaqueline Absolon verzichten, da sie sich im letzten Training vor dem Wettkampf eine Bänderzerrung im Fuß zugezogen hat.

Pro Gerät dürfen 4 Turnerinnen an den Start gehen, wovon drei Turnerinnen in die Wertung kommen. An zwei Geräten hatten wir nur drei Turnerinnen und somit erheblich geringere Chancen auf eine zufriedenstellende Platzierung, sodass wir uns vorgenommen hatten, auf keinen Fall den letzten Platz machen zu wollen.

Gestartet wurde am Boden, wo die Mädchen einen glänzenden Start hinlegten und Neele Kassen als einzige Turnerin in der der ganzen Konkurrenz erstmalig eine Höchstschwierigkeit zeigte, nämlich eine gestreckte Vorwärtsschraube. Auch Marie und Chantal konnten am Boden überzeugen und so erzielten wir an diesem Gerät Wertungen über 13,00 Punkte. (Chantal: 13,50, Neele: 13,20 und Marie: 12,50)

Auch am Sprung konnten die drei ihre Leistungen aus dem Training abrufen und konnten auch hier hervorragende Wertungen mit über 12 Punkten erreichen.

Am Barren durfte dann endlich wieder Julie an den Start gehen. Leider klappte der Handstand, der im Einturnen ohne Probleme in die Endposition geturnt wurde, im Wettkampf nicht und auch Marie verließ das Glück der beiden ersten Geräte. Neele zeigte eine sehr saubere Übung und konnte sich über 10,55 Punkte freuen und Chantal sich über die zweithöchste Wertung des Tages mit 11,25 Punkten.

Zum Abschluss stand dann der Zitterbalken auf dem Programm. Julie ist auch hier kurzfristig, durch die verletzungsbedingte Absage von Jacky, eingesprungen und zeigte mit 10,2 Punkten eine gute Leistung. Marie und Chantal stürzten leider jeweils ein Mal vom Gerät, konnten sich aber dennoch über 11,70 Punkte freuen. Auch hier hatte Neele einen guten Tag erwischt und erturnte sich ohne Sturz 11,85 Punkte.

Mit einer Gesamtpunktzahl von 140,70 Punkten erturnten sich die Mädchen rund um Trainerin Ute Elbrächter einen hervorragenden 2. Platz hinter der KTV Bielefeld.

 

 

interessante Links

 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB