image

Geschäftsstelle

LTG Geschäftsstelle

Im Mühlenfeld 1
32816 Schieder-Schwalenberg
vCard
+49 5284 9436250
+49 5284 9436251

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Indiaca WM vom 2. bis 6. August in Luxemburg

Bei den anstehenden Indiaca Weltmeisterschaften in Letzeburg/Luxemburg vom 02.08.-06.08.22, wird die Indiaca Abteilung der CVJM SG Sylbach/Pivitsheide mit insgesamt 7 Teilnehmenden vertreten sein. Nach diversen Sichtungs- und Kaderlehrgängen in den vergangenen Monaten haben es  folgende Spielerinnen und Spieler den Sprung in die verschiedenen Nationalkadern zur WM geschafft:

  • Melina Pivit (Frauen)
  • Johanne Gessner (Frauen)
  • Johanna Bejer (Mixed)
  • Fabian Pfitzner (Mixed)
  • Jonas Pfitzner (Männer)
  • Kai Friedrich Wehmeier (Männer Senioren)
  • Marc-Philipp Gessner (Trainer Frauen)

Marc-Philipp Gessner wird nach 2017 erneut als verantwortlicher Trainer bei der WM für die Frauen am Spielfeldrand stehen. Nach den beiden Finalteilnahmen in 2013 und 2017 möchten Team und Trainer nun gerne den Sprung nach ganz oben auf das Treppchen schaffen.

Neben Johanne Gessner, die bereits in 2013 und 2017 zum Frauenteam gehörte, ist Melina Pivit neu in den Kader berufen worden. In der Spielklasse Männer Senioren wird Kai Friedrich Wehmeier erstmalig zu Einsätzen in der Nationalmannschaft kommen. In der Spielklasse Mixed darf sich Johanna Bejer auf eine erneute Berufung in einen Nationalkader freuen. Bei der letzten WM in Polen spielte Johanna Bejer im Team der Frauen. Nach dem Vereinswechsel vom TVK Wattenscheid zur CVJM SG Sylbach/Pivitsheide erfolgt nun auch im Nationalteam der Wechsel von den Frauen zur Mixed-Nationalmannschaft. Zusammen mit Johanna Bejer wird Fabian Pfitzner erneut im Team Mixed mit aufschlagen. Das Mixed-Team möchte den WM-Titel von 2017 unbedingt verteidigen. Neben seinem älteren Bruder Fabian Pfitzner freut sich Jonas Pfitzner auf seine erste WM-Teilnahme im Team der Männer.  Alle Teilnehmenden haben schon in der Vergangenheit Erfahrungen  bei internationalen Turnieren gesammelt und freuen sich auf das diesjährige internationale Indiaca Highlight. Nach den erfolgreichen nationalen Titelkämpfen im Mai, mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaften in der Spielklasse Mixed und Frauen für die CVJM SG Sylbach/Pivitsheide, fahren alle Teilnehmenden mit einem sehr starken Selbstbewusstsein zur WM nach Luxemburg. Außerdem werden etliche Fans aus Lippe mit nach Luxemburg anreisen, um die Teams zu unterstützen.

Was ist eigentlich Indiaca? Der WDR-Film https://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit/ostwestfalen/videos/video-detmolderinnen-trainieren-fuer-indiaca-wm-100.html ist noch bis 08.08.2022 verfügbar!

 

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB