image

Emma Caspari stempelt Posten

Orientierungslauf

Bei den Deutschen Meisterschaften auf der Mitteldistanz in Hillentrup konnte Emma Caspari vom OL Team Lippe ihre Serie der vierten Plätze bei Meisterschaften brechen und mit dem dritten Platz in der Kategorie D14 die Bronzemedaille erlaufen.

Bei herrlichstem Laufwetter konnte sie das Tempo auch im mittlerenTeil der Laufstrecke ohne Wegeanteil auf hohem Niveau halten. Ein Sturz kurz vor dem Zieleinlauf sorgte noch einmal für eine Schrecksekunde, doch der Vorsprung auf Platz 4 war groß genug. Mit einer Zeit von 16:42 Minuten hatte sie letzendlich 19 bzw. 17 Sekunden Rückstand auf die ersten beiden Plätze.

Weitere Ergebnisse aus lippischer Sicht errangen Lola Caspari 7./D10, Kira Stölting 13./D12, Jan Otto Henneberg 17./H16 und Lea Stölting 15./D18.

Sonntags fand dann noch ein Wertungslauf zur deutschen Bundesrangliste statt, bei dem Emma ihren dritten Platz wiederholen konnte und mit nun 65,29 Punkten und damit 0,57 Rückstand auf Platz 1 in dieser Wertung liegt. Weitere Ergebnisse: Lola Caspari 6./D10, Kira Stölting 14./D12, Jan Otto Henneberg 18./H16 und Lea Stölting 13./D18

Mit der Deutschen Staffelmeisterschaft am 22. September und der Deutschen Meisterschaft auf der Langdistanz am 29. September bietet der September noch zwei weitere Medaillenchancen bevor die Saison auf Bundesebene endet.

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB