image
LTG Geschäftsstelle

Im Mühlenfeld 1
32816 Schieder-Schwalenberg
vCard
+49 5284 9436250
+49 5284 9436251

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen – wenn Präsenzveranstaltungen nicht möglich sind, muss es halt mal digital gehen. Dass auch diese Form der Mitgliederversammlung funktionieren kann, haben die Generalprobe beim Gaujugendturntag sowie die Premiere mit dem Gauturntag bewiesen.

Denzel Köhler löst nach mehr als 10 Jahren Falk Leimkühler ab

Der Gaujugendturntag am 31. Januar bot den LTG-Verantwortlichen die Möglichkeit für eine Generalprobe der Online-Versammlung – die mit 39 Teilnehmenden sehr gut gelungen war. Eine Stunde lang hatten sich die Jugendvertreter*innen der Vereine über die Plattform „Zoom“ ausgetauscht und für den nach mehr als zehn Jahren ausscheidenden Jugendwart Falk Leimkühler die Nachfolge bestimmt: Denzel Köhler von der TG Lage wurde einstimmig zum neuen Jugendwart gewählt.

Zum diesjährigen Gauturntag sind alle Vereine und Abteilungen, die dem Lippischen Turngau e.V. angehören, die Mitglieder des Gauvorstandes, des Gauturnrates und Ehrenrates sowie die Ehrenmitglieder herzlich eingeladen!

Die Jahrestagung unseres Turngaues wird als ONLINE-Sitzung via Zoom-Meeting stattfinden am

Samstag, den 6. März 2021, Beginn: 14:30 Uhr  

Die Einladungen werden vorzugsweise per E-Mail versendet, das Gauberichtsheft mit der Tagesordnung sowie weiteren Infos und Jahresberichten aus den Fachgebieten liegt mit wenigen Ausnahmen nur in digitaler Form vor.

Anmeldung online
Anmeldung schriftlich

Gemäß § 7.1.3 unserer Satzung kann jeder Verein, der dem Lippischen Turngau e.V. angehört, für jede angefangenen 50 beitragspflichtigen Mitglieder einen Vertreter entsenden. Grundlage ist die Bestandserhebung für das Jahr 2020 (Turnen Westf. 530B). Die maximale Delegiertenzahl je Verein kann in der LTG-Geschäftsstelle erfragt werden.

Das Einstiegsmodul für Übungsleiter und Trainer

Die Basisqualifizierung ist die Grundlage und notwendige Einstiegsvoraussetzung für eine ÜL-C bzw. Trainer-C Ausbildung in folgenden Lizenzprofilen:
- ÜL-C Kinderturnen
- ÜL-C Jugendturnen
- ÜL-C Allround-Fitness Gymnastik/Turnen/Spiel
- Tr-C Fitness-Aerobic
- Tr–C Gymnastik/Rhythmus/Tanz
- Tr-C Fitness und Gesundheit
- Tr-C Parkour
- Tr-C Gerätturnen
- Tr-C Rhönradturnen
- Tr-C Rhythmische Sportgymnastik
- Tr-C Trampolinturnen

Der Corona-Pandemie sind im Jahr 2020 zahlreiche Aus-, Fort- sowie Weiterbildungen und auch größere Veranstaltungen wie Kongresse und Messen zum Opfer gefallen. Um das bei Übungsleitenden, Trainern und Vereinsfunktionären entstandene Defizit auszugleichen, haben sich sechs Landesturnverbände zusammengetan und ein vollkommen neues Format auf die Beine gestellt: Die Winterakademie des Turnens vom 15. bis zum 31. Januar 2021 – 17 Tage geballte Wissensvermittlung, alles komplett digital.www.winterakademie-des-turnens.de

Herzlichen Glückwunsch Edith Schäfer

Turnen hält fit! - Das wusste schon Turnvater Jahn. Und wer könnte diesen Beweis besser antreten als Edith Schäfer, die kürzlich ihren 80. Geburtstag feiern durfte.

Seit 1973 ist Edith aus dem Lippischen Turngau nicht mehr wegzudenken. Durch ihre reichen Erfahrungen im TSV Bösingfeld wurde sie zur Frauenwartin des Lippischen Turngaus gewählt, ein Amt, das sie über viele Jahre bekleidete. Auch der WTB wurde bald aufmerksam und so engagierte sich Edith von 1986 bis 2003 als Landesfachwartin Frauenturnen besonders für die Belange der aktiven Turnerinnen im Bereich Gymnastik/Tanz. Großraumvorführungen bei Deutschen und Landesturnfesten sowie Welt-Gymnaestraden sind ohne Ediths Einsatz undenkbar.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie-Eindämmung finden der Gau-Jugendturntag am 30. Januar wie auch der Gauturntag am 6. März erstmals online statt. Eine neue Herausforderung für den LTG als Veranstalter, aber auch für jede*n teilnehmende*n Vereinsdelegierte*n, denn nun müssen wir uns in einer ganz neuen Disziplin, nämlich der rechtssicheren und Datenschutz-konformen Durchführung von Online-Versammlungen und -Wahlen beweisen. Dies erfordert eine detaillierte Vorbereitung und Planung.

Trotz aller Widrigkeiten hoffen wir auf eine rege Teilnahme an beiden Veranstaltungen, allerdings müssen wir auf den praktischen Teil beim Gau-Jugendturntag sowie auf die Vorführungen und Sportartenvorstellung beim Gauturntag leider verzichten. Und auch für die gewohnt gute Versorgung mit Kaffee und Kuchen ist in diesem Jahr jede*r Teilnehmende selbst verantwortlich. Wir sind aber zuversichtlich, dass dieses Jahr eine absolute Ausnahme darstellt und ab 2022 wieder alles in gewohnter Weise stattfinden kann.

Einladungen und Anmeldungen:

Gau-Jugendturntag 30.01.2021

Gauturntag 06.03.2021

Mia Lutkova (Detmolder Sportverein) und Elisabeth Schonlau (TV Lipperode) haben es geschafft: Trotz Corona haben sich die beiden im Detmolder Turnleistungszentrum betreuten Turntalente in den Bundesnachwuchskader NK2 des Deutschen Turner-Bundes geturnt. Ein großartiger Erfolg, der umso bemerkenswerter ist, als die Voraussetzungen für ein leistungssportlich orientiertes Training durch pandemiebedingte Schließungen von Sportstätten, Absagen von Wettkämpfen und Ausfall von Lehrgängen mehr oder weniger stark eingeschränkt waren.

WTB und LTG engagieren sich im Projekt der Stiftung Sicherheit im Sport

Mitglieder des Lippischen Turngaus (Norbert Börgerding, Ulrich Müller, Pia-Carola Caspari, Sabine Gruhl & Doris Tölle) arbeiten mit der Stiftung Sicherheit im Sport zusammen, um Maßnahmen zur Sportunfallprävention und Förderung der Sicherheit im Turnsport zu entwickeln.

Im Mai 2019 hat die Stiftung Sicherheit im Sport mit dem Projekt Vereinssport in der Kommune – mit Sicherheit verletzungsfrei! begonnen. In der ersten Projektphase wurde eine umfassende Recherche zu bestehenden Maßnahmen der Sportunfallprävention durch die Stiftung durchgeführt. Im Anschluss wurden diese durch Fachleute hinsichtlich Effektivität, Umsetzbarkeit und Akzeptanz im Vereinssport bewertet. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens haben sich die Städte Krefeld, Rheine und der Kreis Lippe als Pilotkommunen durchgesetzt.

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB