image

Geschäftsstelle

LTG Geschäftsstelle

Im Mühlenfeld 1
32816 Schieder-Schwalenberg
vCard
+49 5284 9436250
+49 5284 9436251

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TurnGala
20. Dez. 2020  |  Hameln

 
Aktuell kommt es aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu Ausfällen und Terminverschiebungen von Lehrgängen und Veranstaltungen. Einzelheiten können in der LTG-Geschäftsstelle erfragt werden.

WTB Landesliga 2019, 4. Wettkampftag

Am 06.04.2019 war der TuS Leopoldshöhe zu Gast bei dem TuS Stockum. Der Spitzenreiter ging als Tabellenführer in den Vergleich mit der jungen Truppe um Trainer Peter Degowski und konnte den Vergleich mit 201,80 zu 192,65 und 06 zu 06 Gerätepunkten gewinnen. Die inoffizielle Einzelwertung gewann Luis Beckmann vom TuS mit 66,65 Punkten. Die beste Übung des Tages zeigte Robin Günther vom Gastgeber für die er 13,70 Punkte erhielt.

Gerätturnen

„Aller guten Dinge sind drei.“ Nach dem der Auftakt in die diesjährige Gauliga-Saison zu Jahresbeginn noch etwas holprig verlaufen war, verliehen die lippischen Turnerinnen dem Finale am dritten und letzten Wettkampftag in Helpup einen besonderen Glanz. Noch einmal zeigten die 27 angetretenen Mannschaften ihr ganzes Können, so dass die Gauvorsitzende Pia-Carola Caspari begeisternd feststellen konnte: „In allen Leistungsklassen haben die Turnerinnen große Fortschritte erzielt und ihre Übungen mit guter Technik und hoher Ausstrahlung vorgetragen. Deshalb gebührt mein Dank den sieben Vereinen, die das weibliche Gerätturnen in Lippe hochhalten: TVE Bad Salzuflen, Detmolder Sportverein, TV Heidenoldendorf, TuS Helpup, TuS Kachtenhausen, TG  Lage und TV Lemgo. Wir blicken deshalb gespannt auf die weiteren Wettkämpfe, in denen die lippischen Turnerinnen sowohl auf Gau- wie auch auf Landesebene in diesem Jahr antreten werden.“

WTB Landesliga 2019, 3. Wettkampftag

Am Samstag wurde der Vergleich TuS Leopoldshöhe 2 gegen Kierspe 2 nach einer Verlegung vom 07.03.19 nachgeholt. Der TuS ging als Tabellenführer, die Kiersper mit dem höchsten Ergebnis der Landesliga von 208,40 Punkten, in den Vergleich. Nach den Ringen führten die Gäste bereits mit 5,50 Punkten und trotz 4,20 Punkten Rückstand nach fünf Geräten drehten die jungen Lipper den Wettkampf bei dem abschließenden Reckvergleich. Die inoffizielle Einzelwertung holte Sam Scholz, TSV Kierspe 67,30, vor Leos Luis Beckmann mit 66,90 Punkten. Die höchste Wertung erturnte Martin Busch vom TSV Kierspe mit 12,90 Punkten am Boden.

Der Lippe Dance-Cup ist ein Wettkampfangebot des Lippischen Turngaus, das sich an Gruppen (weiblich, männlich oder gemischt) richtet, die ein attraktives Wettkampfangebot im Bereich des Tanzes suchen. Das Wettkampfangebot (Master) führt bis zum Deutschland-Cup DTB-Dance, in dem sich die Gruppen über ein Landesfinale qualifizieren müssen.

Das 20. Jubiläum wird vom TuS Eichholz-Remmighausen ausgerichtet und findet am 11. Mai 2019 in der Sporthalle am Waldstadion in Bad Meinberg statt.

Ausschreibung
Anmeldung

 

WTB Verbands- und Landesliga 2019, 2. Wettkampftag

Die Landesligaturner des TuS Leopoldshöhe gewinnen ihren ersten Vergleich gegen die TG Berchum/Gevelsberg mit 198,55 zu 181,10 Punkten und 10 zu 2 Gerätepunkten. Jonas Marksmann gewinnt die inoffizielle Einzelwertung mit 56,80 vor Luis Beckmann mit 55,50, beide an fünf Geräten und beide vom TuS.

Fortbildungen, Wettkämpfe, Veranstaltungen, Termine 2019

Um die guten Vorsätze für das neue Jahr einzuhalten, bieten unsere Mitgliedsvereine eine Vielzahl von Angeboten. Und für die Trainer und Übungsleiter bietet der Lippische Turngau diverse Möglichkeiten der Aus- und Fortbildung. Seit langem bieten wir interessierten Übungsleiter-Anwärtern wieder die Möglichkeit, mit einer ortsnahen Basisqualifikation in Lippe den Grundstein für eine umfangreiche Übungsleiterausbildung zu legen.

Wir freuen uns auf gut besuchte und inhaltsreiche Veranstaltungen.

Programmheft 2019

Einstieg für Übungsleiter-Nachwuchs

Fast jeder Verein kämpft mit dem Mangel an qualifizierten Übungsleitern. Ältere, erfahrene Kursleiter verabschieden sich allmählich aus der meist sehr langjährigen Tätigkeit, jedoch fehlen geeignete Nachfolger. Die Nachfrage nach guten Vereinsangeboten steigt, aber niemand will "vorne" stehen!?  Engagierte Teilnehmer hätten vielleicht Lust auf eine Gruppenleitung, sind aber aufgrund einer fehlenden Ausbildung zu unsicher. Hier bietet die Basisqualifizierung für Übungsleiter und Trainer einen guten Einstieg. An zwei Wochenenden werden Grundlagen für eine Übungsleitertätigkeit im Kinder-/Jugend- und Erwachsenenbereich vermittelt. Danach ist der Weg frei für eine weiterführende Ausbildung zur C-Lizenz. Die 30 Lerneinheiten werden auf die Gesamtausbildung angerechnet.

Basisqualifizierung März 2020 in Oerlinghausen

Feierliche Übergabe des neugestalteten Seitpferdbereichs

Am 21. Dezember beendeten die Kunstturner des TuS Leopoldshöhe das Sportjahr 2018. 32 Kleine und große Athleten wurden von ihren Trainern bei dem traditionellen Athletiktests zum Jahresende betreut. Zahlreiche Eltern und Verwandte konnten die Fortschritte bei Spagat, Hangeln, Winkelstütz, Handstand, Hüftbeugen an der Sprossenwand und Kreisflanken begutachten. Auffällig war in diesem Jahr, dass die „Kleinen“ sehr gut mit dem „Großen“ der Ober- und Landesliga mithalten konnten. Curtis Beckmann gelangen 49 von 50 möglichen Punkten und er rettete den Gesamtsieg vor dem Zehnjährigen Jan-Luca Schwarz und dem 11 Jahre alten Nico Liske mit 84 und 47 Punkten.

TuS Leopoldshöhe Kunstturnen

Am 8. Dezember veranstaltete der TuS Leopoldshöhe den 8. Leo-Junior-Cup. Nach der Oberligasaison der 1. Mannschaft und dem Start dreier Nachwuchsmannschaften in der Gauliga blieb nur noch der späte Termin in der Adventszeit für die Austragung der Nachwuchsveranstaltung. Weiter wurde die Durchführung durch die zeitgleiche Relegation zur 3. Bundesliga in Monheim sowie durch eine Mehrfachvergabe der Halle an die Turner, die Fußballer des TuS Asemissen und den Basketballclub Leopoldshöhe erschwert. Trotzdem gelang es, die Veranstaltung in der neuen Rekordzeit von 1h50min zzgl. Siegerehrung durchzuziehen.

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB