image

Aus den Beckenboden-Workshops der letzten Übungsleiter-Akademien wurde Interesse an einer intensiveren Fortbildung bekundet, was wir zum Anlass genommen haben, gemeinsam mit dem Westfälischen Turnerbund eine interessante 2-Tages-Fortbildung zu diesem Thema anzubieten. Termin: 17.-18. März 2018

Zum diesjährigen Gauturntag lade ich alle Vereine und Abteilungen, die dem Lippischen Turngau e.V. angehören, die Mitglieder des Gauvorstandes, Gaujugendvorstandes und des Gauturnrates sowie die Ehrenmitglieder im Namen des Vorstandes herzlich ein.

Die Jahrestagung unseres Turngaues wird vom TuS Leopoldshöhe v. 1898 e.V. ausgerichtet und findet statt am

Samstag, den 10. März 2018
in der Mensa des Schulzentrums Leopoldshöhe
Schulstr. 25, 33818 Leopoldshöhe
Beginn: 14:30 Uhr

TOGU-Workshop lockt nach Billinghausen

Der „Knaller“ zum Jahresbeginn ist den LTG-Organisatorinnen mit dem TOGU Workshop am 3. Februar gelungen! In der Billinghauser Sporthalle hatten 54 Trainer, Übungsleiter und interessierte Sportler die Gelegenheit, sich von einer der bekanntesten deutschen Referentinnen in den Umgang mit verschiedenen luftgefüllten Trainingsgeräten einweisen zu lassen. Gabi Fastner hatte einiges im Gepäck, mit dem sie die begeisterten Teilnehmer in Bewegung, Staunen und Schwitzen versetzte. In fünf verschiedenen Praxis-Workshops stellte sie Stundenbilder vor, die in den Vereinsgruppen problemlos umzusetzen sind.

WTB Verbandsliga: KTV Iserlohn - TuS Leopoldshöhe 1

Am 10. Februar fand der erste Wettkampftag der WTB Verbands- und Landesliga statt. Der TuS Leopoldshöhe 1 gewann mit 211,20 : 191,10 Punkten sowie 12:00 Gerätepunkte gegen ersatzgeschwächte Iserlohner. Die inoffizielle Einzelwertung gewann Justin Sonntag mit 69,20, die höchste Einzelwertung erzielte Yannic Marksmann, beide vom TuS Leopoldshöhe mit einer 13,50 am Boden.

Als amtierende Deutsche Meister (Jugend) steht der TuS Helpup für die Ausrichtung der 50. Deutschen Korbball-Meisterschaft bereit. Am 5. und 6. Mai 2018 erwartet die Korbball-Freunde ein interessantes und spannendes Turnierwochenende in der Turnhalle am NIklas-Luhmann-Gymnasiumin Oerlinghausen.

Endlich liegt der aktuelle Veranstaltungsplan für 2018 vor!

In den letzten Jahren hat sich das Erscheinungsbild unseres Lehrgangs- und Veranstaltungsplans stetig verändert. Wir glauben, dass wir nun ein ansprechendes Layout gefunden haben, das alle Fachbereiche und alle wichtigen Informationen gut und übersichtlich darstellt.

Um die guten Vorsätze für das neue Jahr einzuhalten, bieten unsere Mitgliedsvereine eine Vielzahl von Angeboten. Und für die Trainer und Übungsleiter bietet der Lippische Turngau diverse Möglichkeiten der Aus- und Fortbildung. Seit langem bieten wir interessierten Übungsleiter-Anwärtern wieder die Möglichkeit, mit einer ortsnahen Basisqualifikation in Lippe den Grundstein für eine umfangreiche Übungsleiterausbildung zu legen.

Wir freuen uns auf gut besuchte und inhaltsreiche Veranstaltungen.

Veranstaltungsplan als Download

Meisterehrung des Westfälischen Turnerbundes

Es gehört zur langjährigen Tradition im deutschen Leistungssport, zum Jahreswechsel die besten Aktiven auszuzeichnen. Im Westfälischen Turnerbund geschieht das bei der sogenannten Meisterehrung, die am ersten Wochenende im neuen Jahr in der Landesturnschule Oberwerries stattfindet. Eingeladen sind dazu alle Aktiven, die im letzten Jahr bei nationalen Meisterschaften auf dem Siegerpodest standen oder den Westfälischen Turnerbund international vertreten haben.

Gemeinsame Gauliga 2017 des Lippischen und des Minden-Ravensberger-Turngaus

Am 2. Dezember trafen sich die OWL-Nachwuchsturner für den zweiten und letzten Vergleich der Gauliga 2017. Der Gastgeber lag mit seinen Teams auf den Plätzen 3, 5 und 8. Da alle Kranken wieder einsatzfähig waren, machten sich die Leos Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden bei dem Finalwettkampf - und tatsächlich verbesserten sich alle drei Mannschaften. Leo 3 steigerte sich von 247,05 auf 258,55 Punkte, Leo 4 von 238,20 auf 245,30 und Leo 5 von 221,40 auf 229,35 Punkte. Leider reichten die Verbesserungen nicht aus um sich in der Tages- und Endwertung weiter nach vorne zu platzieren. Langenberg 2 auf Platz 2 erreichte 264,55 und der Sieger Minden gewann mit 272,10 Punkten.

Trampolinturnen

Trotz Wintereinbruch konnten alle Mannschaften rechtzeitig nach Bösingfeld anreisen. Fünf Vereine des Westfälischen Turnerbundes haben sich für das Finale qualifiziert. Die Vorkämpfe fanden in zwei Gruppen statt, aus der Gruppe Nord haben sich SV Brackwede, TSV Victoria Clarholz und der TSV Bösingfeld qualifiziert. Von der Gruppe Süd qualifizierten sich VTV Freier Grund (früher TV Salchendorf) und der TuS Fellinghausen.

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB