image

TuS Leopoldshöhe Kunstturnen

Am 8. Dezember veranstaltete der TuS Leopoldshöhe den 8. Leo-Junior-Cup. Nach der Oberligasaison der 1. Mannschaft und dem Start dreier Nachwuchsmannschaften in der Gauliga blieb nur noch der späte Termin in der Adventszeit für die Austragung der Nachwuchsveranstaltung. Weiter wurde die Durchführung durch die zeitgleiche Relegation zur 3. Bundesliga in Monheim sowie durch eine Mehrfachvergabe der Halle an die Turner, die Fußballer des TuS Asemissen und den Basketballclub Leopoldshöhe erschwert. Trotzdem gelang es, die Veranstaltung in der neuen Rekordzeit von 1h50min zzgl. Siegerehrung durchzuziehen.

Gauliga 2018 des Lippischen und des Minden-Ravensberger-Turngaus

Am 1. Dezember trafen sich die OWL-Nachwuchsturner für den zweiten und letzten Vergleich der Gauliga 2018 in der neuen Almsporthalle in Bielefeld. Die Gauliga wird in drei Klassen ausgetragen. In der Gauliga 1 starteten Turner ab 14 Jahren. In der Klasse gewann der TV Langenberg vor SV 1860 Minden mit insgesamt 573,25 zu 558,00 und 16 : 8 Gerätepunkten. Bester Einzelturner war Nick Penner aus Minden mit 97,70 vor Nicolas Letzel aus Langenberg mit 97,15 Punkten.

„Landesliga, wir kommen!“

So jubelten am vergangenen Sonntag die sechs Lippischen Turnerinnen, die in Sendenhorst zum Aufstiegswettkampf in die Landesliga des Westfälischen Turnerbundes angetreten waren. Marie Kaiser, Chantal Janske, Viola Kuck, Neele Kassen, Carlotta Heidemann (alle TuS Helpup) sowie Lara Mierau (TV Heidenoldendorf) gingen als Mannschaft der KTV Detmold an die Geräte. Das Ziel war anspruchsvoll, galt es doch, in einem leistungsstarken Feld von dreizehn Teams mindestens den sechsten Platz zu erkämpfen.

Endlich ist sie da: die LTG-Kollektion!

Mit den modischen und bequemen Poloshirts und Jacken zeigt Ihr Eure Zugehörigkeit zum Lippischen Turngau. Auf dem Rücken ist außerdem genügend Platz für einen zusätzlichen Werbe- oder Vereinsaufdruck. Den recht hohen Rabatt, den uns die Firma Sport-Voswinkel einräumt, geben wir gern in ganzer Höhe an Euch weiter!

Jetzt bestellen

Am Samstag stellten die Nachwuchsturner aus den drei Turngauen Lippe, Minden-Ravensberg und Bielefeld, Ihr Können bei den Mannschaftsmeisterschaften im Kunstturnen unter Beweis. Die über 50 aktiven Turner in den Altersklassen von 6 – 14 Jahren gingen als Mannschaft, für Ihren jeweilgen Turngau, an den Start. Aus Lippe waren die 3. 4. und 5. Mannschaft des TuS Leopoldshöhe mit insgesamt 18 Turnern vertreten. Die zahlreich erschienenen Zuschauer verfolgten mit großer Begeisterung, die im Training hart erarbeiteten Übungen. Am Gerät dem Boden konnten bereits die 6- bis 8-Jährigen mit Elementen, wie Rondat Doppel-Flick-Flack, ihre herausragenden Fertigkeiten unter Beweis stellen.

Einstieg für Übungsleiter-Nachwuchs

Fast jeder Verein kämpft mit dem Mangel an qualifizierten Übungsleitern. Ältere, erfahrene Kursleiter verabschieden sich allmählich aus der meist sehr langjährigen Tätigkeit, jedoch fehlen geeignete Nachfolger. Die Nachfrage nach guten Vereinsangeboten steigt, aber niemand will "vorne" stehen!?  Engagierte Teilnehmer hätten vielleicht Lust auf eine Gruppenleitung, sind aber aufgrund einer fehlenden Ausbildung zu unsicher. Hier bietet die Basisqualifizierung für Übungsleiter und Trainer einen guten Einstieg. An zwei Wochenenden werden Grundlagen für eine Übungsleitertätigkeit im Kinder-/Jugend- und Erwachsenenbereich vermittelt. Danach ist der Weg frei für eine weiterführende Ausbildung zur C-Lizenz. Die 30 Lerneinheiten werden auf die Gesamtausbildung angerechnet.

Basisqualifizierung März 2019 in Bad Salzuflen

13. Übungsleiter-Akademie beim TSV Bösingfeld

Seit 45 Jahren treffen sich Übungsleiter und Trainer aus lippischen Turnvereinen zur jährlichen Fortbildung des Lippischen Turngaus. Das damals von Edith Schäfer initiierte zweitätige Turnerinnen-Treffen wurde durch die heutige Übungsleiter-Akademie abgelöst, denn längst haben auch die männlichen Teilnehmer den Mehrwert dieser Veranstaltung erkannt. Eine Auswahl von 16 verschiedenen Workshops bot auch in diesem Jahr wieder eine große Themenvielfalt für 120 Teilnehmer.

Am 3. November gaben sich 82 Nachwuchsturnerinnen aus den Altersklassen 7 bis 11 in Lippstadt ein Stelldichein, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Im Mittelpunkt stand dabei der Wettkampf der fünf Turnleistungsstützpunkte des Westfälischen Turnerbundes: Bünde, Detmold, Dortmund, Greven und Siegen. Wie schon in den vergangenen Jahren waren Detmold und Dortmund die beiden einzigen Stützpunkte, die in allen Altersklassen mit Mannschaften vertreten waren.

Niels Freckmann, Michael Dummler, Jannik Skroblin, Florian Beckmann, Niklas Gieselmann, Jonas Friesen, Jonas Pfitzner und David Kästner

Indiaca: Die männliche B-Jugend des CVJM Sylbach/Pivitsheide wird erneut Deutscher CVJM Meister

Die männliche B-Jugend vom CVJM Sylbach/Pivitsheide verteidigt erfolgreich den Titel bei der Deutschen CVJM-Meisterschaften in Linkenheim-Hochstetten. Auch die weibliche B-Jugend erreicht das Finale und wird zweiter Sieger.
Als Titelverteidiger und erneut als Turnierfavorit gehandelt reiste die männliche B-Jugend gut vorbereitet zur Jugend DM an. Das Turnier sollte zu einem weiteren Höhepunkt in diesem Jahr werden, in dem schon viele Turniersiege und Erfolge im Jugendbereich gefeiert werden konnte.

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB