image

Geschäftsstelle

LTG Geschäftsstelle

Im Mühlenfeld 1
32816 Schieder-Schwalenberg
vCard
+49 5284 9436250
+49 5284 9436251

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TurnGala
20. Dez. 2020  |  Hameln

 
Aktuell kommt es aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu Ausfällen und Terminverschiebungen von Lehrgängen und Veranstaltungen. Einzelheiten können in der LTG-Geschäftsstelle erfragt werden.

Die Kunstturner des TuS Leopoldshöhe haben vom 20. bis 25. Juli 2020 ein Trainingslager im Leistungsstützpunkt des WTB in der Turnhalle der Grundschule Nord in Leopoldshöhe absolviert. Einen besonderen Dank richtet Stützpunktleiter Nils Nagel an die Gemeinde Leopoldshöhe, die das Gelingen der Maßnahme ermöglicht hat. Die Turner absolvierten 11 Übungseinheiten und verbrachten 30 Stunden rund um das Thema Gerätturnen. In diesem Jahr hatte der Lock-Down zu einer bisher einmalig langen Trainingspause von 12 Wochen geführt.

Nach dem Beginn des Freilufttrainings Ende Mai wiesen die Athleten zu Beginn der Woche noch nicht wieder das Fitnessniveau des März auf. Aus diesem Grund setzte das Trainerteam des TuS den Schwerpunkt auf die Wiederholung und Verbesserung von motorischen Grundlagen. Ein zweites Wettkampftrampolin half, Sprunghöhen und Flugzeiten zu verlängern. Gegen Ende des Lehrgangs gelangen erste Doppel- und Schraubensalti auf dem Trampolin und technische Grundlagen, z.B. Kreisflanken am Pauschenpferd und Riesenfelgen am Reck wurden verbessert.

Kreis Lippe und Kreissportbund Lippe starten eine Initiative zur Förderung die Übungsarbeit in den Sportvereinen

Übungsleiter/innen, Trainer/innen sowie Schieds- und Kampfrichter/innen sind die tragenden Säulen des Sportbetriebes in den Sportvereinen. Ohne sie läuft buchstäblich nichts. Dennoch klagen viele Sportvereine über fehlenden Nachwuchs. Dies haben der Kreissportbund Lippe und die Sportförderung beim Kreis Lippe erkannt und wollen mit einer entsprechenden Initiative gegensteuern.

Alle Sportvereine, die Interessierte aus ihren Reihen zu Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen schicken, können ab sofort nach erfolgreicher Maßnahme beim Kreis Lippe Fachdienst Bildung/Sportförderung Zuschüsse für die erfolgten Aus- und Fortbildungen beantragen.

Aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie mussten wir die für den 21. März 2020 geplante Jahrestagung des Lippischen Turngaus leider absagen. Viele Vereine, denen es genauso erging, versuchen nun Nachholtermine in der zweiten Jahreshälfte zu realisieren. Hierdurch werden unweigerlich Terminhäufungen entstehen, die wir nicht zusätzlich mit einem nachgeholten Gauturntag forcieren wollen.

Die aktuelle Satzung erlaubt uns eine Ausnahme, so dass der LTG-Vorstand entschieden hat, die nächste Hauptversammlung aller LTG-Mitgliedsvereine erst im nächsten Jahr durchzuführen. Termin und Ort werden wie immer rechtzeitig bekanntgegeben.

Auch wenn der Sport noch an manchen Corona-Ecken zu knabbern hat, so lässt die Wiederaufnahme von Wettkämpfen die Athletinnen und Athleten in vielen Sportarten jubeln. Das gilt auch für die im Turnleistungszentrum Detmold betreuten Nachwuchsturnerinnen, die sich riesig darüber freuen, dass der Deutsche Turner-Bund die in der ersten Jahreshälfte abgesagten Meisterschaftswettkämpfe im Nachwuchsbereich nachholen will. So ist Lia Feline Mass (TV Heidenoldendorf) überglücklich, dass sie nach der bereits im Frühjahr vor Beginn der Corona-Krise beim Pre-Olympic-Youth-Cup (POYC) in Essen erturnten Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften in der AK 12 nun doch noch zu diesem Highlight antreten kann.

Eine anstrengende Zeit liegt aufgrund der Corona-Pandemie hinter uns. Umso mehr freuen wir uns, dass die Wiederaufnahme des Sportbetriebs inzwischen wieder langsam anlaufen kann; allerdings weiterhin mit erheblichen Einschränkungen und Herausforderungen. So gilt es bei Aktivitäten auf eine begrenzte Personenanzahl zu achten und, um eventuelle Infektionsketten nachzuhalten, alle Teilnehmerdaten lückenlos zu dokumentieren. Dies bedeutet einen erheblichen organisatorischen und zeitlichen Aufwand für die Vereine.

Viele warten schon gespannt auf die Ausschreibung zur 15. Übungsleiter-Akademie. Nach vielen Gesprächen und Überlegungen haben wir uns jedoch schweren Herzens dazu entschlossen, das Fortbildungs-Highlight in diesem Jahr abzusagen. Zu groß sind die durch die Corona-Pandemie entstandenen Unwägbarkeiten, so dass eine gute Planung schier unmöglich ist. Zudem könnten wir die Einhaltung der sehr umfangreichen Hygiene-Vorschriften für eine solche Veranstaltung nicht sicherstellen.

Eure Gesundheit ist uns wichtig! Zum Schutz aller potenziellen Teilnehmer und Referenten verzichten wir daher in diesem Jahr auf die Übungsleiter-Akademie. Wir sehen aber positiv in die Zukunft und hoffen auf eine "normale" Veranstaltung im nächsten Jahr. Bis dahin wünschen wir allen viel Gesundheit und freuen uns schon jetzt auf die 15. Übungsleiter-Akademie im November 2021!

Seit vier Monaten ruht nun schon der gesamte Sportbetrieb in den Vereinen und auch auf Gau- und Verbandsebene wegen der Corona-Pandemie. Allmählich geht es aber wieder los und wir sind froh, Euch die ersten Fortbildungstermine nennen zu können. Selbstverständlich stehen auch diese Termine noch unter Vorbehalt, da niemand genau vorhersagen kann, wie sich die allgemeine Lage entwickelt.

Mit Yoga zu mehr Rückengesundheit und Achtsamkeit
29.08.2020 in Lage

Schulter und HWS - WAS kann ich als ÜL im Rehabilitationssport anbieten?
30.08.2020 in Lage

Alltagsstark - Fitness für die Zielgruppe der Älteren
24.10.2020 in Detmold

Der Westfälische Turnerbund WTB erneuert die Anerkennung des Turnprojekts

Nach zehn Wochen Lock-Down, verbunden mit der Schließung des Leopoldshöher Gerätturnen-Leistungszentrums, startete das Training der Leopoldshöher Kunstturner am 22. Mai. Während die Sportler bis dato Kraft- und Beweglichkeitsübungen nach Trainervorgaben in eigener Verantwortung oder gemeinsam online absolvierten, zeigte das erste gemeinsame Freilufttraining die Effizienz des Heimtrainings ohne die Motivation durch die Trainingsgruppe. Das Fazit des Trainers lautete: „Ich sehe deutliche Defizite... und plane mit ca. 12 Wochen Grundlagentraining, um den Stand vor dem 13. März 2020 zu erreichen.“

Die Kunstturner des TuS Leopoldshöhe beenden den Lock-Down

Die Kunstturner des TuS Leopoldshöhe haben das Jahr 2020 mit viel Schwung begonnen, wie beispielsweise die WTB Neujahrsmatinee Turnshow in Oberwerries, 1. und 4. Platz der kleinen Leos bei dem Rundenwettkampf des LTG und MRT in Bielefeld, Platz 2 in der Tabelle bei Saisonabbruch für Leo 2 als Aufsteiger in die Verbandsliga, ein neues Kursangebot „TuS-Turnen – motorische Grundlagen für Kinder“.

Die Coronapause ab Freitag, den 13.03.2020 hat den Aktivitäten rund um das Turnzentrum an der Grundschule ein (vorläufiges) Ende bereitet. Nach zehn Wochen fand am Freitag, den 22.05.2020 das erste Treffen an dem Turnleistungszentrum Leopoldshöhe statt.

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB