image

Geschäftsstelle

LTG Geschäftsstelle

Im Mühlenfeld 1
32816 Schieder-Schwalenberg
vCard
+49 5284 9436250
+49 5284 9436251

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gau-Jugendturntag 2020
1. Feb. 2020 | Lage

Gauturntag 2020
21. März 2020 | Müssen

 

Turnspiel Indiaca: CVJM Sylbach/Pivitsheide qualifiziert sich

Am vergangenen Wochenende konnte sich der CVJM Sylbach/Pivitsheide mit vier Teams zur Teilnahme beim Jugend World Cup 2020 qualifizieren. Bei der Qualifikation, die in Limburg ausgespielt wurde, wurden insgesamt fünf Teams in den sechs angebotenen Spielklassen vom CVJM gemeldet. Jeweils zwei Teams pro Spielklasse können aus jeder Nation zum Jugend World Cup (JWC) gemeldet werden. Der JWC findet im Rhythmus von zwei Jahren statt. Die Schweiz wird im Sommer 2020 Gastgeber für die Indiaca-Jugend sein.

Als Favorit ging der CVJM natürlich in der Spielklasse Mixed 16-19 Jahre in das Turnier. Der Favoritenrolle wurde das Team (Jonas Pfitzner, Jonas Friesen, David Kästner, Florian Beckmann, Niels Freckmann, Michael Dumler, Stine Schmidt, Malin Schmidt, Emily Holzhauer und Julia Klein) gerecht. Mit nur einem Satzverlust im Turnier wurde der erste Platz erspielt und damit die Qualifikation gesichert. Auch die Mädchen (Stine Schmidt, Malin Schmidt, Emily Holzhauer, Loriann Sparmann, Elisa Sonnberger und Julia Klein) in der Altersklasse 16-19 Jahre konnten sich am Ende des Tages in ihrer Spielklasse mit nur einem Satzverlust über den Turniergewinn freuen. Bei der männlichen Jugend 16-19 Jahre reichte es nicht zum Turniergewinn, da das Team (Jonas Pfitzner, Jonas Friesen, David Kästner, Florian Beckmann, Niels Freckmann, Michael Dumler, Jannik Skroblin und Niklas Gieselmann) erneut mit dem Team von der TSG Blankenloch seine Probleme hatte. Aber mit nur einem verlorenen Spiel am Tag reichte es zu einem verdienten 2. Platz und der damit verbundenen Qualifikation zum JWC.

Im Jahrgang bei den 11-15 jährigen wurden Teams in den Spielklassen männlich und mixed gemeldet. Beide Teams sind komplett neu aufgestellt worden. Speziell in der männlichen Spielklasse war schon früh im Turnierverlauf  abzusehen, dass es wohl nicht zu einem der ersten beiden Plätze reichen wird. Besser machte es das Mixedteam. Um die beiden etablierten Mädchen Lina Stolle und Pia Kästner wurde ein komplett neues Team geformt. Dieses Team (Paul-Louis Kinczak, Louis Messow, Max Schröder, Joel Thiele, Martin Schmitz, Petrus Tadday, Kim Güldenhaupt, Marleen Matthias, Lina Stolle und Pia Kästner) schaffte es dann tatsächlich, bei nur einer Niederlage, das Ticket für die Schweiz zu lösen. Außerdem werden Lina Stolle und Pia Kästner, die in der Spielklasse weiblich 11-15 Jahre als Gastspielerinnen für den TSV Enzweihingen schon seit geraumer Zeit spielen, erneut mit auf Titeljagd gehen können. Das Team aus Enzweihingen konnte ohne Mühe die Spielklasse für sich entscheiden.

Mit diesem Ergebnis vom Wochenende ist das Trainerteam Stephan Kästner, Fabian Pfitzner und Timo Roesler voll zufrieden. Wie im Sommer 2018 fahren nun erneut vier Teams aus der Jugendabteilung zum JWC. Damit beginnen nun die Planungen für den World Cup, bei dem geschätzt ca. 25 Spieler und weitere 10 Betreuer und Schiedsrichter aus Lippe mitfahren werden.

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB