image

Aktionstag in Blomberg

Gesundheit ist unser höchstes Gut – das wissen alle. Aber wie gesund und fit sind wir eigentlich? Um dies herauszufinden, gab es beim Aktionstag „Abzeichenwelt im Turnen“ Gelegenheit, sich in vielen Disziplinen zu testen. Für jegliche Altersgruppen von Vorschulkindern bis hin zu älteren Erwachsenen ohne Altersbegrenzung bieten der Deutsche Turnerbund und die Deutsche Turnerjugend unterschiedliche Abzeichen und Tests an, die etwas zum Fitness-Status aussagen können und Anregungen zu weiterem gesundheitsorientierten Sporttreiben bzw. Bewegungsverhalten geben. Beim Aktionstag in Blomberg gab es reichlich Gelegenheit, die eigene Fitness zu testen.

In ihrer kurzen Begrüßung wies die WTB-Vizepräsidentin GYMWELT Silke Stockmeier auf die Bedeutung des Gesundheitssports hin und lobte die gute Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern Pia-Carola Caspari vom Lippischen Turngau und Willi Schröder vom TV Blomberg, die für die Durchführung dieses Aktionstages sehr viel Vorarbeit geleistet hatten. 
So wurde eine Halle im Sportzentrum Blomberg zum Parkour für das „Kinderturnabzeichen für Alle“, in dem die kleinsten sich in sechs verschiedenen Disziplinen beweisen konnten. Von den klassischen Bewegungsaufgaben wie Rollen/Gehen/Rutschen, Werfen und Fangen sowie dem Überwinden einer Bewegungslandschaft galt es auch, sich in Teamarbeit, Sinnesschulung und Rhythmik zu beweisen, was allen viel Spaß bereitete.
Beim „Europäischen Fitness Abzeichen“ kam so mancher fitte Sportler ins Schwitzen, als es galt die eigene Bestleistung abzurufen. Innerhalb von 40 Sekunden möglichst viele Liegestütze auszuführen oder die „Plank“ (Unterarmstütz) möglichst lange in korrekter Ausführung zu halten war für viele eine echte Herausforderung, um nur zwei von sieben Stationen zu nennen. Aber nicht nur sportliche Leistungen, sondern auch eine Bewertung der Körperhaltung und Fragen zu Alltagsaktivitäten flossen in die Auswertung des Fitness-Zustands mit ein, die insgesamt 40 Testpersonen schwarz auf weiß mit nach Hause nahmen.
Wie selbständig kann ich meinen Alltag noch im hohen Alter bewältigen und was sollte ich beachten, damit dies gelingt? Hierauf gab es Antworten und Hinweise im „Alltags-Fitness-Test“. Der Test gibt Auskunft zu alltags- und altersrelevanten Fähigkeiten wie Bein- und Armkraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Geschicklichkeit und förderte in Blomberg bei 25 Teilnehmern gute Ergebnisse und viele individuelle Tipps zu Tage.
Das Angebot zur Abnahme des „Deutschen Gymnastikabzeichens“ nahmen einige aktive Vereinsturnerinnen wahr und erfüllten mit vier von acht möglichen Übungen die Mindestanforderung. Mit Einsatz von verschiedenen Gymnastik-Geräten wie dem Ball, Stab, Keulen und Reifen, aber auch Hanteln, Seilen und Medizinball galt es, vorgegebene kurze Pflichtübungen zu turnen. Nach einer kurzen Schulung waren die Teilnehmer direkt in der Lage, die Prüfungen erfolgreich abzulegen.
Das schöne Herbstwetter hielt wohl viele Blomberger von einer Teilnahme ab, weshalb die Besucherzahl hinter den Erwartungen der Organisatoren zurückblieb. Dennoch ließ sich feststellen, dass die Blomberger in einem guten Fitness-Zustand sind. Belohnt wurde die Anstrengung mit einer Stärkung in der Cafeteria des TV Blomberg.

 

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB