image

Gau-Einzelmeisterschaften

 „Geschafft!“ So lautete das Urteil von Gau-Kunstturnwartin Sabine Gruhl, nachdem die Gau-Einzelmeisterschaften der lippischen Turnerinnen am vergangenen Samstag um 19:45 Uhr mit der letzten Siegerehrung auf die Minute genau zu Ende waren. Und sie sprach damit allen aus dem Herzen, die als Turnerinnen, Betreuer, Kampfrichterinnen und Ausrichter diesen Wettkampf zu einem Turnfestival hatten werden lassen.

128 Turnerinnen von fünf bis zwanzig Jahren hatten sich intensiv auf diese Meisterschaften vorbereitet und präsentierten ihr turnerisches Können mit großer Begeisterung. Und die zahlreichen Zuschauer auf der Tribüne der Grabbe-Turnhalle belohnten sie immer wieder mit großem Beifall. Das Niveau reichte dabei von den hohen Leistungsanforderungen, die in den Wettkampfklassen des nationalen Talentförderprogramms gefordert waren, bis zu den Turnerinnen, die ihren Turnsport auf Landes- und Gauebene betreiben. Und spannend war es dabei auch. Denn neben einigen Favoritensiegen gab es mehrfach Ergebnisse, die mit der Winzigkeit von Zehntelpunkten entschieden wurden.

So blickt Sabine Gruhl zusammen mit der Gauvorsitzenden Pia-Carola Caspari auf ein Wettkampfjahr zurück, in dem die leistungssportlich arbeitenden Turnvereine auf ihre erfolgreiche Arbeit zu Recht stolz sein können.


Die Gaumeisterinnen 2017

Talentförderprogramm:
Liana Keil (Jg. 2011 u. jünger/Detmolder TV), Kezia Misch (Jg. 2010/TV Heidendoldendorf), Mia Lutkova (Jg.2010/09/Detmolder TV), Milena Laukert (Jg.2009/08/TuS Kachtenhausen)

Leistungsklasse 4:
Mailyn Federschmid (Jg. 2009/TV Lemgo), Meral Borshan (Jg. 2008/TV Lemgo), Henrieke Schädel (Jg. 2007/TV Lemgo), Joana Saraiva (Jtg. 2006/TuS Helpup), Lucie Luna Sasse (Jg. 2005/TV Lemgo), Hanna Möller (Jg. 2004/03/TuS Helpup), Lisa Tews (Jg. 2002 u. älter/TVE Bad Salzuflen)

Leistungsklasse 3:
Lia Feline Mass (Jg. 2005 u. jünger/TV Heidenoldendorf), Christina Gründges (Jg. 2004 u. älter/TV Lemgo)

Leistungsklasse 2:
Lara Kathrin Mierau (Jg. 2005 u. jünger/TV Heidenoldendorf), Ina Ohlendorf (Jg. 2004 u. älter/TuS Helpup)

 

 
 
 

TURNEN!

TURNEN!

GYMWELT

DTB

DTB